Kontingent
10. März 2014


Während den letzten drei Wochen haben sich immer weniger Möwen bei der Europabrücke vesammelt, manchmal gar keine. Dann sass wieder eine kleine Gruppe auf dem Geländer. Ihr Aufbruch begann (witterungsbedingt) schon am Abstimmungswochende. Heute nun, einen Monat nach der Abstimmung über die Masseneinwanderungsinitiative, ist das letzte Kontingent russischer Möwen, die beim Höngger Wehr überwintern, aufgebrochen. Angesichts der aktuellen Lage ist unklar, ob dies aus biologischen Gründen erfolgte, oder nicht doch, weil die Möwen wegen der Krimkirse zurückberufen worden sind. –





frühere Beiträge
:
alte Freunde – 10. Januar
Sprachbetrachtung: beim Einkaufen – 31. Dezember 2013
Bern – 26. November 2013

folgende Beiträge:
Justierung des Koordinatensystems – 22. März
am Telefon – 29. März
Erinnerungen an Urs Widmer – 3. April

zurück zur Blogübersicht
VzfB-Home



© 2014 by VzfB. All Rights reserved.